Wissensbasierte Beratung und Coaching

In dieser Krise als Dauermodus habe ich mich gefragt, wie ich mich mithilfe meiner Erfahrungen und meines Wissens gut auf die vielen Wandlungsprozesse ausrichten kann. Die Belastungen, die Sie auf die eine oder andere Art gewiss auch kennen: Beruf, Krisenmanagement, Home-Everything mit schulpflichtigen Kindern, Selbstentfaltung und gesund bleiben, wären meist für sich genommen gut zu schultern. Aber alle zusammen führen doch rasch an persönliche und Leistungsgrenzen. Zeit, nach Wegen zur Gestaltung zu suchen. Eine Bekannte sagte: „Jeden Tag, den Du jetzt nicht nur erträgst, ist ein Tag mehr gelebt.“

Aber wie sollte es gelingen? Ich fand Wege und ließ sie – gerahmt von passenden Fortbildungen und Supervision – in meine Arbeit einfließen, sodass Sie nun profitieren können. Ich betrachtete Inhalte und Erfahrungen aus meiner Arbeit im Wissenschaftskontext neu und fand Anwendungsbereiche auch für Unternehmen oder die individuelle professionelle Profilbildung:

  • Entlastung, Entängstigung, zurück in den Kopf,
  • innovatives Denken zwischen Grenzen setzen und Grenzen sprengen,
  • Zukunfts- und Umsetzungsorientierung,
  • Vielseitigkeit, Vielbegabung, Diversität,
  • Digital Literacy,
  • Resilienz, Stressmanagement und die Wiedentfachung der Lebensfreude,
  • Werte, Wertschätzung und Wohlergehen.

Ich verbinde in meiner Arbeit das Alte Wissen, das mich bis hierher gebracht hat und mir ermöglicht, Ihre Themen und Fragestellungen rasch zu verstehen und analytisch zu erfassen, mit Future Skills, die Sie gut auf die Zukunft vorbereiten und sie als Anwendungszeit unserer gemeinsamen Arbeit im Blick hat – wir wollen nachhaltig wissen und denken.

Mein Angebot umfasst kuratierte Impulse in Beratungen, Coaching, Netzwerkarbeit und Lernprogramme – Schritt für Schritt ebenso wie stark beschleunigt.

Ich helfe Ihnen,

  1. vorhandene persönliche, soziale und wissensbasierte Kompetenzen mit Zukunftsrelevanz zu identifizieren, zu bewahren und zu transformieren, und
  2. passende Entwicklungsbereiche und Ziele auszuwählen und zu lernen.

Damit Sie für sich, in Ihren Teams oder in der Gesellschaft die Kraft Ihrer Erfahrungen mit dem Potenzial des Neuen verbinden können. Damit Sie sich nicht mehr sorgen müssen, ob Sie Schritt halten können. Damit Sie sich souverän auf den Wandel einlassen können, die Belastungswelle reiten und Ihr Potenzial entfalten.

Der menschliche Geist ist ein mächtiges Werkzeug. Lernen wir, ihn zu unserem Besten einzusetzen.

Leistungen

Workshops

Beratung/Coaching/Sparring

Prozessbegleitung

für
Hochschulen
Unternehmen und Einzelunternehmer*innen
Vereine & Verbände
Privatpersonen

Themen

Menschliches Handeln in der Dimension „Zeit“: Zeitmanagement, Vereinbarkeit und Stressmanagement

Wie gestalten Menschen ihre Umwelt, ihre Arbeit und ihre Sicht auf die Dinge? – Resilienz von Menschen und Organisationen, angstfreie Führung, innovatives Denken, Umgang mit Vielfalt und Diversität.

Was ist mein professionelles Profil, mein Potenzial, wie kann ich mich auf gute Weise auf Veränderungen einlassen? – Professionelle Profilbildung, Neuausrichtung und Qualifikationsplanung, den Wandel annehmen und gestalten, Komplexität meistern, Integrität.

Kontaktformular – Ich freue mich über Ihre Nachricht!

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.

Über mich

Was mich auszeichnet:

  • analytisches Denken,
  • Humor, Kreativität und die Lust am Denken über Fachgrenzen, Organsationsformen und Statusgruppen hinweg,
  • pragmatische, lösungs- und anwendungsorientierte Haltung,
  • Multiperspektivität und das Aushalten von Mehrdeutigkeiten,
  • Prozess- und Beratungserfahrung seit 2007,
  • gezielte thematische und methodische Weiterbildung sowie Supervision und
  • eigene wissenschaftlicher Laufbahn bis zur Habilitation und Tätigkeit im Wissenschaftsmanagement während der „Bologna-Phase“.

Was mich antreibt:

  • Faszination für Kooperation und Forschung über alle Fachgruppen hinweg.
  • Die Vision von Organisationen als Orte der Innovation, Wertschätzung und gesellschaftlichen Avantgarde.
  • Mitunter auch der Frust und die Defiziterfahrung: Mit dem, was wir in Händen und Köpfen haben, müsste das Leben doch auch produktiver, angstfrei und sachgerechter möglich sein als es sich zeigt.

Vita

  • 2021 Weiterbildungen „(Selbst)Führung im Homeoffice“ und „Geschäftsmodelle im Online-Business“
  • 2019 Weiterbildung zur zertifizierten Resilienztrainerin
  • 2014 Habilitation und venia legendi für Neuere Geschichte an der Universität Paderborn, gefördert von der Gerda-Henkel-Stiftung und einem Post-Dok-Stipendium der Universität Paderborn
  • Seit 2013 selbstständig
  • Elternzeiten 2009, 2011, 2014
  • 2007-2013 Wissenschaftsmanagement am Historischen Institut der Universität Stuttgart
  • 2006-2007 Postdokstipendiatin im DFG-Graduiertenkolleg „Archiv-Macht-Wissen“ an der Universität Bielefeld
  • 2005 Promotion in Neuerer Geschichte an der Universität Paderborn, gefördert von der Weidmüller-Stiftung
  • 2002-2007 selbstständig (teils in Nebentätigkeit) als freie Kuratorin und wissenschaftliche Lektorin
  • 2002 Magisterabschluss in den Fächern Neuere und Neuste Geschichte, Kulturwissenschaftliche Anthropologie und Medienwissenschaften an der Universität Paderborn

Mitgliedschaften:

  • BNI
  • Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands
  • Thesis e.V.
  • BücherFrauen e.V.

Meine aktuellen fachbezogenen Forschungsschwerpunkte sind:

  • Migration, Wirtschaft und Kultur in der sog. „Europäischen Expansion“, insbesondere Chinarezeption,
  • Staatsbildungsprozesse in der Vormoderne.

Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt ist die Employability von Geisteswissenschaftlern. Hierzu habe ich vier Bücher veröffentlicht und führe seit 2012 einen Blog: www.brotgelehrte.de.

Workspace

Der Beratungs- und Workshopraum ist auf dem wunderschönen Alten-Beyne-Hof in Salzkotten. Hier finden Sie Ruhe und Konzentration. Das weitläufige Gelände mit alten Baumalleen und Zugang zur Lippe läd zu philosophischen Spaziergängen und Denkarbeit unter alten Bäumen ein.

Sie können den Raum auch für eigene Arbeitsphasen nutzen, etwa, wenn es im Home-Office zu eng wird oder Sie eine Online-Veranstaltung nicht in Ihren Privaträumen besuchen möchten. Eine vollständig ausgestattete Küche erlaubt angemessene Pausen.

Beratungs- und Workshopraum: Holsener Straße 62, 33154 Salzkotten.

Publikationen

Menü