Expertin: Mareike Menne forschte und lehrte an Universitäten zum Wissens- und Kulturtransfer zwischen China und Europa. Dabei konzentrierte sie sich auf Methoden und Medien des Wissenstransfers. Nach ihrer Habilitation beschäftigte sie sich intensiv mit der Übertragung des Wissenstransferkonzepts auf andere Lebensbereiche, z.B.

  • Wie übertrage ich Wissen in Handeln?
  • Wie gebe ich Wissen zielgruppengerecht weiter?
  • Wie übertrage ich Wissen in berufliche Praxis?
  • Wie funktioniert der Transfer von Wissen zwischen verschiedenen Medien und Gruppen?
  • Wie identifiziere ich Wissen, Wissenslücken und geeignete Lernmaßnahmen?
  • In welchem Verhältnis stehen mein Wissen, mein Wille, meine Ressourcen und meine Ziele?

Diese Fragen bilden in Beratungs- und Coachingsitzungen Startpunkte für die gemeinsame Arbeit.

Autorin: Mareike Menne publiziert seit 2003 Bücher, Lernmaterial, Fachartikel und Blogbeiträge.

Dozentin: Mit selbst entwickelten Konzepten und hochschuldidaktisch zertifiziert leitet Mareike Menne lebendig, bestärkend und praxisbezogen Lernprozesse an.
Sie arbeitet mit Beratungsgesprächen, schriftlichen Reflexionen und Portfolios, historischer Biografiearbeit, Exposéerstellung für den Coachee, Arbeit mit und an Kunst und Kultur sowie in der Natur, etwa in Form von Coachingspaziergängen, auch zu Sonnenaufgang.

Vita

  • 2002

    Magistra Artium der Neueren und Neuesten Geschichte, Medienwissenschaft und Kulturwissenschaftlichen Anthropologie an der Universität Paderborn

  • 2002-2013

    nebenberufliche Projektmitarbeit im Museums-, Ausstellungs- und Verlagswesen

  • 2005

    Promotion zur Dr. phil. im Fach Neuere Geschichte an der Universität Paderborn

  • 2006-2007

    Postdok-Stipendiatin im DFG-Graduiertenkolleg „Archiv – Macht – Wissen“ an der Universität Bielefeld

  • 2007-2013

    Studiengangsmanagement am Historischen Institut der Universität Stuttgart

  • 2009, 2011, 2014

    Geburt der Kinder

  • 2014

    Habilitation und Venia Legendi in Neuerer Geschichte

  • seit 2013

    selbstständig als „Brotgelehrte“ – Beratung, Workshops und Coaching für Geistes- und KulturwissenschaftlerInnen

  • seit 2011

    Geschäftsführung des EireVerlags